• Fares_Garabet.jpg
  • hiersein_wegsein.jpg
  • inana.jpg
  • Inge_Hoenekopp.jpg
  • Islam_Aufklaerung.jpg
  • Kalligraphie_Workshops.jpg
  • Mohamad_Ghanoum.jpg
  • shahla.jpg
  • Tabchouche_Ali.jpg

Unser Vorstandsmitglied Alina Papagiannaki-Sönmez stellt sich zur Oberbürgermeister:in Wahl in Heidelberg auf

Wahl am 6. November 2022

 

 

 

Wir, die Freunde Arabischer Kunst und Kultur e.V., freuen uns sehr, dass unser Vorstandsmitglied Angeliki ALINA Papagiannaki-Sönmez für die Wahl des zukünftigen Oberbürgermeisters/der zukünftigen Oberbürgermeisterin am 6. November 2022 für „HIB - Heidelberg in Bewegung“ kandidiert.

Wir kennen sie als eine engagierte, kompetente und herzliche Persönlichkeit. Wir sind davon überzeugt, dass sie sich mit aller Kraft und Überzeugung für die Themen, die ihr und den Heidelberger:innen am Herz liegen, einsetzen und durchsetzen wird - mit dem Motto:

"Gemeinsam umdenken, erfolgreich umlenken" - أ لينا - مَعًا نٌعَاوِدُ النَّظَر. بِنَجاحٍ نُجَدِّدُ الْمَسَار

Als Verein, der seit Jahren in Heidelberg, in der Rhein-Neckar-Region und darüber hinaus, den interkulturellen Diskurs zu gesellschaftlichen Themen wie Migration, Inklusion und Zusammenleben führt, halten wir diese Entscheidung von Alina für mehr als nur einen mutigen persönlichen Schritt. Es ist ein großes positives Zeichen in die Außenwelt und in die vielfältige Gesellschaft Heidelbergs. Eine Frau mit Migrationsbiographie ist bereit, mehr als ihr Wahlrecht auszuüben. Sie beteiligt sich aktiv für die deutsche kommunale Demokratie und stellt sich zur Oberbürgermeister:in Wahl am 6. November 2022 auf.

Wir freuen uns und sind sehr stolz, dass sie, als mutige Frau aus unserer Mitte, mit ihrer Kandidatur dieses positive Zeichen an die Gesellschaft aussendet. Das ist ein Zeichen an die Mehrheit der Gesellschaft, dass Alina durch ihr Wirken in der Kommunalpolitik aktive Bürgerbeteiligung verantwortungsbewusst umsetzt. Es ist auch ein Zeichen an alle Menschen, die in Deutschland ein neues Leben gefunden haben und versuchen in der Mitte der Gesellschaft anzukommen.

Wir, die Freunde Arabischer Kunst und Kultur, stehen für mehr politische Teilhabe und Partizipation von Migranten:innen in Deutschland und halten daher Alinas Kandidatur für eine positive Entwicklung der lokalen Politik in Heidelberg.

Wir wünschen Alina einen fairen Wettbewerb , viel Aufmerksamkeit und Erfolg.

Wer mehr über Alina erfahren will, anbei ein schönes Portrait über Alina aus der Rhein-Neckar-Zeitung Heidelberg 8./9. Oktober 2022

https://www.hd-in-bewegung.de/alina

#alina4hd

#heidelberginbewegung

Newsletter


Ich möchte zukünftig die aktuellsten Infos zu Veranstaltungen, Projekten und Aktionen erhalten. Informationen über die Abbestellmöglichkeit kann ich der Datenschutzerklärung entnehmen.



Alle E-Mails der Website werden an diese Adresse geschickt. Die Adresse wird nicht veröffentlicht und wird nur verwendet, wenn Sie ein neues Passwort anfordern oder wenn Sie einstellen, bestimmte Informationen oder Benachrichtigungen per E-Mail zu erhalten.
Um sicher zu sein, dass Sie der Anmelder sind, erhalten Sie nach der Anmeldung eine Bestätigungsmail. Falls Sie den Newsletter zu einem späteren Zeitpunkt wieder abbestellen möchten, funktioniert das über einen einfachen Klick innerhalb des Newsletters.

Joomla Extensions powered by Joobi
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.