E-MailDrucken

Konzert: Mahmoud Turkmani und Joss Turnbull

Veranstaltung

Titel:
Konzert: Mahmoud Turkmani und Joss Turnbull
Wann:
So, 1. Februar 2015, 19:30
Wo:
TIKK Theater, Karlstorbahnhof - Heidelberg, Baden-Württemberg
Kategorie:
Musik

Beschreibung

 

Klangwelten zwischen Orient und Okzident

Mahmoud Turkmani an der Oud und Flammenco Gitarre

in Begleitung von Joss Turnbull an der Tombak

-------

Sonntag, 01.02. 2015 | 19.30 Uhr | Einlass 19:00 Uhr

Eintritt  14 € / 11 € ermäßigt

TiKK – Theater im Kulturhaus Karlstorbahnhof 

Am Karlstor 1 - 69117 Heidelberg 

Kartenbestellung direkt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Sie ziehen uns an - die Begegnungen von Ausnahmemusikern mit ihren unterschiedlichen Biografien, künstlerischen Erfahrungen und Entwicklungen, mit ihren eigenen Rhythmen, Melodien und Techniken…

 

An diesem Abend kommt es zu einer besonderen musikalischen Begegnung, zwischen dem heute in der Schweiz lebenden libanesischen Komponisten, Gitarristen und Oudisten Mahmoud Turkmani und dem Mannheimer Perkussionisten Joss Turnbull.

 

Mahmoud Turkmani gilt als Erneuerer und „Brückenbauer“ zwischen zeitgenössischer westlich-klassischer und arabisch-traditioneller Musik. Er ist einer der ganz großen Virtuosen auf zwei klassischen Instrumenten, mit denen er seine unterschiedlichen Welten miteinander verbindet –der klassischen europäischen Konzertgitarre und der arabischen Kurzhalslaute Oud.

Seine künstlerischen und musikalischen Formen sind geprägt von seiner Lebensgeschichte, die ihn auf „verschlungenen“ Wegen aus seiner Heimat im Norden des Libanon über Moskau nach Bern brachte. In beiden Städten studierte Turkmani am Konservatorium Komposition und klassische Gitarre; zuerst den klassischen Formen folgend, setzte er dann schon früh die rhythmische und klangliche Substanz ins Zentrum seiner Musik.

So gegensätzlich seine künstlerischen Pfade sind, so sehr begegnen sich diese immer wieder und formen sich zu einer musikalischen Komposition wie durch das Zusammenbringen der Tradition der Oud mit dem andalusischen Flamenco. Die Sammlung gegensätzlicher Stile und Repertoires, aus unterschiedlichen musikalischen Systemen - Orient und Okzident - erhalten dadurch einen besonderen Charakter.

 

In der Begegnung mit Joss Turnbull an der Tombak und der persischen Rahmentrommel Daf, erleben wir einen zeitweise kammermusikalischen Dialog zwischen der Saitenmusik Turkmanis und dem behutsamen und zugleich selbstbewussten Trommeln des Mannheimer Perkussionisten. 

 

Joss Turnbull, der längst seine unkonventionellen Interpretationen in der Perkussion verwirklicht hat und ein Paradebeispiel für das Zusammenbringen von mehreren Musikwelten ist, reist seit vielen Jahren in den Nahen Osten für Konzertprojekte mit arabischen Musikern. In seinem Perkussionsspiel verbinden sich vorderorientalische musikalische Metren mit einer innovativen Klangästhetik. Bereits 2013 initiierte er zusammen mit dem Kunst- und Kulturverein "Freunde Arabischer Kunst und Kultur e.V." einen eindrucksvollen Konzertabend mit dem ägyptischen Oudisten und Komponisten Mustafa Said begleitet von Texten zu den Unruhen und Ereignissen in Ägypten. 

 

Im Duo mit Mahmoud Turkmani dürfen wir auf eine sehr persönliche Musik gespannt sein - gegensätzlich und dennoch verbindend, jeder mit eigenen Improvisationen in prägnanten und erlernten Strukturen, geprägt auf grandiosem Wissen und Können. Sehr individuell und überzeugend, sich auf das Wesentliche konzentrierend und entspannt vertrauen die beiden Künstler aufeinander und entlocken ihren Instrumenten eine enorme Klangvielfalt und Bewegung.

 

"Ganz ruhig wird es, als Mahmoud Turkmani & Joss Turnbull die Bühne betreten. Zwei tiefe Atemzüge der beiden Ausnahmekünstler – Augenkontakt – Stille – Kommunikation. Etwas, das sich durch das gesamte Set zieht. Spätestens nach den ersten acht Takten ist man “drin”. Die Töne nehmen mit. Laden ein. Auf eine Reise durch den Orient, in den Norden Afrikas, über das Meer hin zur iberischen Halbinsel." (Internationales Gitarrenfestival Bad Aiblingen, 2014)

 

----

Eine Kooperationsveranstaltung der Freunde Arabischer Kunst und Kultur e.V. mit

Kulturhaus Karlstorbahnhof, Eine Welt Zentrum Heidelberg e.V., Interkulturelles Zentrum Heidelberg und Orientalische Musikakademie Mannheim (OMM)

 


Veranstaltungsort

Standort:
TIKK Theater, Karlstorbahnhof - Webseite
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen