E-MailDrucken

Die Pracht der palästinensischen Trachten und Stickereien – Tradition und Selbstbewusstsein zwischen

Veranstaltung

Titel:
Die Pracht der palästinensischen Trachten und Stickereien – Tradition und Selbstbewusstsein zwischen
Wann:
Sa, 5. Dezember 2015, 17:00
Wo:
Galerie Arabeske - Heidelberg, Baden-Württemberg
Kategorie:
Kunst & Kunsthandwerk

Beschreibung

Von einzigartiger Bedeutung ist die textile Kunst und steht seit der Antike im Nahen Osten in hohem Ansehen. Die Tradition des Spinnen, Weben, Stofffärben und der Sticktechniken änderte sich geringfügig, besonders in der Kunstform der palästinensischen Stickerei.

Sehr charakteristisch sind die Kleider der Frauen in den Dörfern Palästinas, ausschließlich aus natürlichen Materialien, von Hand hergestellt und gefärbt.

Verziert mit einer besonderen Kreuzstichtechnik und kombiniert mit stilgerechtem Silberschmuck, erzählen diese Kleider und Gewänder von Liebe und Hingabe, und legen Zeugnis ab von dem starken Selbstbewusstsein ihrer Schöpferinnen und Trägerinnen, die in ein stark von Traditionen geprägtes Leben hereingeboren wurden.

Auf ihrem Weg durch diesen Pfad der Tradition, zieht Aida Wakileh in der dritten Generation den Faden mit der Nadel durch die winzigen Löcher des Leinen und führt uns an diesem Abend zu den Schätzen ihrer Heimat Palästina.

Eintritt: 5€


Veranstaltungsort

Standort:
Galerie Arabeske - Webseite
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen