• Fares_Garabet.jpg
  • hiersein_wegsein.jpg
  • inana.jpg
  • Inge_Hoenekopp.jpg
  • Islam_Aufklaerung.jpg
  • Kalligraphie_Workshops.jpg
  • Mohamad_Ghanoum.jpg
  • shahla.jpg
  • Tabchouche_Ali.jpg

Konstantinos Kavafis: „Ithaka“ – Gesellschaft und Heimaten

Aida Wakileh und Alina Papagiannaki-Sönmez rezitieren Texte des hellenischen Dichters und Philosophen
Sonntag, 11.11.2018,  11 Uhr - Matinée | Eintritt: € 12.- / € 8.-

Konstantinos Kavafis verbrachte die meiste Zeit seines Lebens im Alexandria des 19 Jahrhunderts. Eine Stadt, die bis zum 2. Weltkrieg und bis zur Entwicklung Ägyptens zu einem einheitlichen arabischen Staat, eine kosmopolitische levantinische Kultur vor-und fortlebte. Griechen, Italiener, Armenier, Kopten, Juden und Engländer bildeten um die Jahrhundertmitte die reiche Oberschicht, zu der auch die Familie Kavafis, die aus Konstantinopel stammte, angehörte.

KAVAFIS DAS PHÄNOMEN
Ein Dichter, der nicht nach Ruhm und nach weltweiter Anerkennung, sondern nach praktikablen Lösungen auf die Herausforderungen einer multikulturellen Gesellschaft suchte.
Als Befürworter einer gelebten Demokratie, appellierte er in seinem Texten an das Pflichtbewusstsein eines jeden einzelnen Bürgers, sich aktiv an einer gelebten Gesellschaft einzubringen.

In unserer heutigen Gesellschaft ist es wichtiger denn je, dass jede Einzelne und jeder Einzelner für den gesellschaftlichen Zusammenhalt seinen Beitrag leistet.

Mit dieser mehrsprachigen Lesung (griechisch, arabisch, deutsch) wählen die Referentinnen Aida Wakileh und Alina Papagiannaki-Sönmez bewusst das Paradigma eines weltweit bekannten Poeten. Die Sprache und die Themen der Texte von Konstantinos Kavafis sind leicht zu verstehen. Sie fördern eine Auseinandersetzung mit der Geschichte und dem Leben der damaligen, aber auch der heutigen Gesellschaft. Sie bieten offene Lösungsansätze, die einen konstruktiven Dialog fördern und eine aktives Handlungspotenzial für eine solidarische Gesellschaft steigern können.

Newsletter


Ich möchte zukünftig die aktuellsten Infos zu Veranstaltungen, Projekten und Aktionen erhalten. Informationen über die Abbestellmöglichkeit kann ich der Datenschutzerklärung entnehmen.



Alle E-Mails der Website werden an diese Adresse geschickt. Die Adresse wird nicht veröffentlicht und wird nur verwendet, wenn Sie ein neues Passwort anfordern oder wenn Sie einstellen, bestimmte Informationen oder Benachrichtigungen per E-Mail zu erhalten.
Um sicher zu sein, dass Sie der Anmelder sind, erhalten Sie nach der Anmeldung eine Bestätigungsmail. Falls Sie den Newsletter zu einem späteren Zeitpunkt wieder abbestellen möchten, funktioniert das über einen einfachen Klick innerhalb des Newsletters.

Joomla Extensions powered by Joobi
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen