• Fares_Garabet.jpg
  • hiersein_wegsein.jpg
  • inana.jpg
  • Inge_Hoenekopp.jpg
  • Islam_Aufklaerung.jpg
  • Kalligraphie_Workshops.jpg
  • Mohamad_Ghanoum.jpg
  • shahla.jpg
  • Tabchouche_Ali.jpg

Etel Adnan – Farben Schreiben

Aida Wakileh: Rezitation & Reflexionen zu Etel Adnan. Lyrikerin, Philosophin, Malerin und Journalistin
So. 6. 09.2020, 19:00 Uhr, Einlass: 18:00 Uhr, Tandem Art Space Heumarkt 2, 69117 Heidelberg
So. 20. 09.2020, 12:00 Uhr, Galerie Arabeske, Eintritt: 9€ / 7€ ermäßigt

„Die Politik erlaubt uns nicht, unsere Wurzeln zu vergessen oder einfach zu verdrängen, woher wir kommen.“ (Interview: Vera Kern © Qantara.de 2012).

Das literarische Werk und die politischen Kommentare zum libanesischen Bürgerkrieg und zum „Arabischen Frühling“ von Etel Adnan lassen das Aufschreien der arabischen Welt unmissverständlich werden und sind heute bedrohlich aktuell.
Für das internationale Kunstprojekt „InteractEVE“, eine erneute Kooperation der Heidelberger  Kulturvereine „Kulturtandem International e.V.“ und „Freunde Arabischer Kunst und Kultur e.V.“ wählt die Übersetzerin Aida Wakileh eine der wichtigsten Stimmen aus der arabischen Welt aus.  Mit ihren anschaulichen Reflexionen über die unmittelbare historische und ihre persönliche Vergangenheit, zwischen arabischer und europäischer Denkweise, zwischen Islam und Christentum, zwischen Dichtung und Malerei überschreitet Etel Adnan mit klaren Worten die Grenzen der Kulturen, der Sprachen und der Weltanschauungen.

Etel Adnan, Schriftstellerin und Malerin, wurde 1925 in Beirut, Libanon, geboren. Ihre Mutter war eine christliche Griechin aus Smyrna, ihr Vater ein muslimischer Syrer. Studium der Philosophie in Paris und in den USA. Dozentin für Geisteswissenschaften und Philosophie. Rückkehr nach Beirut, Feuilletonredakteurin der Zeitung Al-Safa. Zwei Jahre nach Ausbruch des Bürgerkriegs zog sie nach Paris, wo sie auch heute lebt. Für ihre Verdienste um die arabische Welt wurde Etel Adnan 2010 der libanesische Staatspreis verliehen. Adnans Ausstellung auf der DOCUMENTA 2012 bedeutete ihren internationalen Durchbruch als Künstlerin. Seitdem wurde ihr Werk u.a. im Zentrum Paul Klee in Bern (2018), dem MASS MoCA in North Adams in Massachusetts (2018), dem Institut du Monde Arabe in Paris (2017), der Serpentine Gallery in London (2017), dem Irish Museum of Modern Art in Dublin (2015) und dem Museum der Moderne Salzburg (2014) präsentiert. Für ihren Lyrikband Time wurde Etel Adnan 2020 gemeinsam mit ihrer Übersetzerin Sarah Riggs mit dem Griffin Poetry Prize ausgezeichnet.

Stimmen zu Etel Adnan aus „Etel Adnan. Sturm ohne Wind.“ Edition Nautilus, 2019:

„Etel Adnan ist eine der großen Poetinnen unserer Zeit. Sie bildet die Brücke zwischen Poesie und Malerei.“ Hans Ulrich Obrist
„Etel Adnans Neugier ist grenzenlos und ihre Lust auf das Leben ansteckend und immer wieder überraschend.“ Corinna Harfouch

Aida Wakileh, palästinensische Linguistin und Übersetzerin, öffnet erneut ein Fenster zur Schönheit der arabischen Sprache und reflektiert deren Wirkung auf einer sehr persönlichen Ebene. Seit 2006 lebt sie zwischen Deutschland und Jordanien und engagiert sich intensiv bei den Freunden Arabischer Kunst und Kultur im Vermitteln der Vielfalt der Literaturen und der Traditionen der arabischen Welten. Ihre Übersetzungen arabischer Gedichte, Prosa und Essays sind von unschätzbarem Wert.

Eine Kooperationsveranstaltung von KulturTandem International e.V. und Freunde Arabischer Kunst und Kultur e.V.
Gefördert durch das Impulsprogramm „Kultur Sommer 2020“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Veranstaltungsort: Veranstaltungsort: Tandem Art Space Heumarkt 2, 69117 Heidelberg
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter


Ich möchte zukünftig die aktuellsten Infos zu Veranstaltungen, Projekten und Aktionen erhalten. Informationen über die Abbestellmöglichkeit kann ich der Datenschutzerklärung entnehmen.



Alle E-Mails der Website werden an diese Adresse geschickt. Die Adresse wird nicht veröffentlicht und wird nur verwendet, wenn Sie ein neues Passwort anfordern oder wenn Sie einstellen, bestimmte Informationen oder Benachrichtigungen per E-Mail zu erhalten.
Um sicher zu sein, dass Sie der Anmelder sind, erhalten Sie nach der Anmeldung eine Bestätigungsmail. Falls Sie den Newsletter zu einem späteren Zeitpunkt wieder abbestellen möchten, funktioniert das über einen einfachen Klick innerhalb des Newsletters.

Joomla Extensions powered by Joobi
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.